LESS

Dokumentarfilm
Bildschirmfoto 2016-01-20 um 17.03.39
      
 
hier geht es zu unserem Trailer: https://vimeo.com/152209602


„Was soll daran so schrecklich sein, dass man ein Mensch ist?“
Fragt die queere New Yorker Künstlerin Melanie T., die sich nach einer beidseitigen Mastektomie gegen Brustrekonstruktion entschieden hat. Sie und vierzehn queere und nicht queere von Krebs und Brustamputationen betroffene Frauen aus den USA und Europa treten vor die Kamera der Fotografin Esther Haase, um sich selbst und die Schönheit des Daseins zu feiern.

LESSgutes2

Uta Melle, Mutter zweier Töchter, selbst an Brustkrebs erkrankt, ist eine von ihnen.

Und verdeutlicht – seit sie auf einen (mit zusätzlichen Operationen verbundenen) Brustaufbau verzichtete – der Öffentlichkeit immer wieder, dass ‚Weiblichkeit’ nicht von zwei Rundungen abhängt.

Doch auch sie wendet sich gegen eine routinemäßige Brustrekonstruktion, die impliziert, dass unsere Gesellschaft Menschen nur nach ihrem Äußeren annehmen kann und nicht so, wie sie sind.

SagaScars

Das von ihr organisierte Fotoshooting ist Zentrum des Dokumentarfilms LESS, der zeigt, wie Narben enthüllt, Geschichten erzählt und Freunde gefunden werden.

FrauenKreis

Die Interviews und Bilder spüren unserer Wahrnehmung von Identität, Normalität und Krankheit nach – also unserer Wahrnehmung jeglicher Diversität – und geben Einblick in jene Bewusstseinprozesse, die einsetzen, wenn sich, zum Beispiel im Widerstand gegen das Sterben die Wahrnehmung ändert.

VerlängLESS6

Fünfzehn Menschen teilen ihre Erfahrungen und formulieren Gedanken, die so emotional wie politisch, so radikal wie poetisch sind. Sie überraschen mit Mut und Humor. Sie fordern das Recht, öffentlich sichtbar zu sein. Und sie träumen von einer Gesellschaft, in der Versehrtheit kein Makel ist, sondern ein Zeichen des Lebens nach dem Überleben.

Ein Film der das determinierte Konzept der Gender-Binarität hinterfragt und ihren toxischen Einfluss auf die Möglichkeit einer vielfältigen Gesellschaft der Teilhabe aufzeigt .

In Postproduktion, gedreht im September 2015.

Regie Alexey Shipenko Konzept & Buch Anna S. Langhoff Produzent Anna Langhoff, Kamera Reinhold Hanek, León Langhoff, Christian Thiem Schnitt Robert H. Schuhmann

LESSgutes

Viele wunderbaren Menschen haben den Dokumentarfilm LESS und unsere Arbeit mit Spenden  unterstützt!!! Darunter auch viele Freunde und Kollegen. Das Nondual Poductions Team dankt ihnen allen sehr, den anonymen Spendern ebenso herzlich wie:
Samantha Dishon, Yvonne Yung Hee Bormann, Laura Pellicciari, Stephan Hillerbrand, Elizabeth Balla, Tidi von Tiedemann, Rolf Becker, Christoph Wermke, Bernd Brincken, Kerstin Hoeckel, Arthur Wetzel, Thorsten Schneider, Fabian Joest, Nadine Lipp, Hilke Karrasch, Thoas Lindner, Andre Bolouri, Marion und Lutz Floetenmeyer, Robert Baumgartner, Geraldine Khakshouri, Simon Buck, Meret Becker, Alexander Hawemann, Eva Rodekirchen, Sibylle Stuhler, Sina Wilke, Maria von Heland, Karen Bodamer, Corinna Zehreis, Thedra Adams, Luise Richar, Gritta Ewald, Marc Wilkins, Markus Andreas Klauk, Michael Schumacher, Grazia Pergoletti, Suzana Holtgrave, Iris Baumüller, Irene v. Alberti, Dr. Ulrich Spies, Tini Tüllmann, Andre Kirchner, Uta Melle, Sigrid Schnückel, Miriam Dehne, Corinna Zehreis, Katrin Zehreis, Rachel Anderson, Katharina Palm, Eva Horacek, Deborah Congia, Urda Thiessen, Magdalen Lavery, Kayci Wheatley, Urte Evert, Sophie Wiegel, Juli Lenz, Marion Brasch, Katrin Sure, Petra Blossey, Eva Paulin, Julia Schnitzer, Stefanie Stappenbeck, Friederike Jehn, Dorien Thomsen, Rike Schmid, Ingrid Wanner, K.Wolfermann, Ricarda Farnbacher, Jeannette Ziemeck, Rainer Stuht, Susanne Burgdorf, Bettina Näpelt, Oliver Stumpf, Antje Dahm, Renate Hüren, Roger Brandes, Thomas Jahn, Kristina Wydra, Nicole Ruhl, Claudia Stenger-Grube, Stela Saric, Kirsten Pluntke, Amine Ardhaoui, Anne Ott, Edith Friedman, Sonja Wirwohl, Manuela Ruhl, Wolfgang Kerber, Rita Cruz, Mark Ginsburg, Evangelina B. Jones, Gabriele Laatsch, Maren Barnikow, Diana Jankova, Annette Schott, George Andreadis, Alf Dietrich, David Russo, Rolf Heinz Scheider, Boris Gromatzki, Patricia Heidrich, Kathy Testa, Amber Fraley, Sylvia Schwarz, Claire Walka, Nad Je, Isabel Niederhagen, Leoni Schulz, Thao Wiesner, Tom Eichler, Judith Seither, Katharina Bellena, Katharina Sigwart, Katrin Steigerwald, Mandy Hildebrandt, Harald Hanek, Annette Assmy, Dafne-Maria Fiedler, Thorsten Kosellek, Kathleen Sunshine Obrien, Marion Gretchen Schmitz, Kai Seekings, Bettina Schuff und Silvina Buchbauer.